Aktuelles

13.09.2016 Im Quartier erstellt von Barbara Minta

Verfilzt und Zugesägt

Neueröffnung in Poppenbüttel

 

Das Team vor dem neuen Laden

Gleich hinter dem Wochenmarkt finden die Poppenbüttler neuerdings die Kreativwerkstatt „Verfilzt und Zugesägt“. Mit einem Tag der offenen Tür starteten die Kollegen aus der alsterfemo mit einem ganz neuen Konzept. Hier im Quartier haben künftig rund 15 Menschen mit Handicap ihre Arbeitsplätze. Gemeinsam mit den beiden pädagogischen Fachkräften lassen sie sich künftig bei der Arbeit über die Schulter schauen. Die schönen Geschenke und Accessoires aus Filz und aus Holz, die hier von Hand in überzeugender Qualität hergestellt werden, kann man gleich kaufen und mitnehmen. Auch individuelle Bestellungen werden angenommen. „Wir hatten nicht viel Zeit, den Laden zu renovieren und den Umzug vorzubereiten. Alle haben mit angepackt und mitgestaltet. Der selbstgebaute Tresen ist ein echtes Unikat! Alle sind stolz auf den schönen neuen Laden und freuen sich über viele Besucher und Kunden“, sagt alsterfemo-Leiter Dirk Geisler. Viel Erfolg!
Verfilzt und Zugesägt
Poppenbüttler Hauptstraße 11 b
22399 Hamburg
Telefon 0.40. 22 60 64 26