Aktuelles

25 Jahre ateleir lichtzeichen

Seit einem Vierteljahrhundert machen die Künstlerinnen und Künstler das Leben ein bisschen bunter

Foto von Torte

Süßer Glückwunsch

Foto vom Gemeinschaftsmalen

Gemeinsam mit den Künstlern entstand ein besonderes Werk

Seit vor 25 Jahren Hans Matthies mit Beschäftigten in der Tagesförderung im heutigen alsterspectrum anfing, Raufasertapete mit Farbe aus dem Baumarkt zu bemalen, hat sich viel verändert. Heute ist das atelier lichtzeichen international bekannt. Jährlich rund 20 Ausstellungen und Veranstaltungen stehen auf dem Kalender.
Jetzt feierten Künstlerinnen und Künstler, Kollegen, freiwillige Helfer, Geschäftsführung, Vorstand, Kunden, Weggefährten und Interessierte den 25. Geburtstag in den liebevoll herausgeputzten Atelierräumen am Alsterdorfer Markt.
Nach der Begrüßung der anwesenden Gäste durch Betriebsstättenleiter Ralf Schlesselmann spann Reinhard Schulz, Geschäftsführer von alsterarbeit und Zeitzeuge, den Bogen von den Anfängen bis heute. Vorständin Hanne Stiefvater gratulierte und bedankte sich bei den Künstlerinnen und Künstlern für die Freude und Vielfalt, die ihre Werke ausstrahlen. Und für die Geduld mit den vielen interessierten Besuchern, die Woche für Woche durch die Arbeitsräume strömen. Zu den prominenten Besuchern der Atelierräume zählen Ursula von der Leyen, der ehemalige Bürgermeister Hamburgs, Olaf Scholz und Hamburgs Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard. Auf den Einwurf: „Frau Merkel war aber noch nicht hier!“, lautete die einstimmige Antwort: „Kommt noch!“
Marcel Ben Merabet, Marketing und Verkauf, schilderte humorvoll und voller Respekt vor den Leistungen aller Beteiligten, wie sich ein „typischer“ ateleir lichtzeichen-Tag abspielen könnte. „Ohne Euch Künstlerinnen und Künstler wäre mein Alltag nicht derselbe. Ohne Euch gäbe es kein atelier lichtzeichen. Und damit auch weniger Farbe auf dem Alsterdorfer Markt und an vielen Wänden.“
Nachdem der Applaus verklungen war, durften sich alle über das ebenso abwechslungsreiche wie köstliche Buffet „hermachen“ – dem alstersnack sei Dank. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Werken aus dem buntesten Atelier Hamburgs.

Kontakt

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

alsterarbeit gGmbH
Elisabeth-Flügge-Straße 10
22337 Hamburg

Telefon 040. 50 77 38 40
Fax 040. 50 77 38 56
E-Mail