Aktuelles

„Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Böse“ (Friedrich Nietzsche)

Marina Sonnenberg, o.T.

akku e.V. hat in seinen diversen Ausstellungsprojekten nicht selten mit den Schlumpern zusammengearbeitet. Mit „Jenseits von Gut und Böse“ findet diese Kooperation seitdem 23.09.17 nun erstmalig auch in Räumen der Schlumper statt.
Gut und Böse sind Kategorien zur moralischen Orientierung. Die Ausstellung untersucht im »Jenseits von Gut und Böse« die Grenzgebiete dieser Kategorien. "Dass dabei Nietzsches gleichnamiges Standardwerk mit den 6 künstlerischen Positionen oszilliert, ist ein koketter Zu- bzw. Einfall in letzter Sekunde, der spielerisch aufgenommen wurde und in sich selbst jenseits von Gut und Böse ist".
An der Ausstellung sind beteiligt: Benjamin Binder, Johannes Dechau, Alexander Gehring, Angelika Höger, Institut für pulsare Phoneidoskopie, Lucie Marsmann, Marina Sonnenberg.
Galerie der Schlumper 
Marktstraße 131
20357 Hamburg 
Öffnungszeiten: Mi – Fr 16 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
So 14 – 17 Uhr
Finissage: 10.11.2017 um 19 Uhr
http://www.schlumper.de

Kontakt

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

alsterarbeit gGmbH
Elisabeth-Flügge-Straße 10
22337 Hamburg

Telefon 040. 50 77 38 40
Fax 040. 50 77 38 56
E-Mail