Umwelt- und Energiemanagement

Für die Bewahrung der Schöpfung

Als diakonisches Unternehmen ist der Schutz der Umwelt für alsterarbeit besonders wichtig, denn das christliche Selbstverständnis beinhaltet die Verpflichtung zur Bewahrung der Schöpfung.

Maß unseres Handelns ist der Mensch. Daraus ergibt sich für uns zwangsläufig auch die Pflicht, für die Menschen mit Handicap, die wir betreuen, die Umwelt zu erhalten und sie selbst für die Umwelt und den Umgang damit zu sensibilisieren. Ziel des Unternehmens ist der schonende Umgang mit den Ressourcen und aktiv betriebener Umweltschutz im Rahmen einer ökonomischen Betriebsführung sowie die schonende Verarbeitung der Produkte. Großer Wert wird auf die Vermeidung bzw. Verwertung von Abfällen und -  wenn nicht anders möglich - auf eine umweltverträgliche Entsorgung gelegt. Die Vorgesetzten nehmen hierbei eine Vorbildfunktion ein.

ÖKOPROFIT

alsterarbeit ist seit 2009 in Teilbereichen ÖKOPROFIT-zertifiziert. Diese ÖKOPROFIT- Zertifizierung gilt für die Geschäftsführung, alsterkontec, alsterfemo sowie seit 2016 den alsterstern.

ÖKOPROFIT ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommune, der örtlichen Wirtschaft, weiteren regionalen und überregionalen Partnern und einem unabhängigen Beratungsinstitut. Regelmäßige Workshops stellen den regelmäßigen Erfahrungs- und Maßnahmenaustausch mit beratenden Unternehmen und anderen Teilnehmern der Ökoprofit-Programmdurchläufe sicher.

UmweltPartnerschaft Hamburg

Seit 2009 ist alsterarbeit Partner der UmweltPartnerschaft Hamburg.

Die UmweltPartnerschaft ist ein Bündnis der Hamburger Wirtschaft, Handelskammer, Handwerkskammer, Industrieverbänden und dem Hamburger Senat zur Förderung des nachhaltigen, ressourcensparenden Wirtschaftens.

Hier bieten wir den Download unserer Umweltrichtlinien, der Ökoprofitzertifikate und der Urkunde der Umweltpartnerschaft Hamburg an.

Energieaudit

Das gesetzlich geforderte Energieaudit nach DIN EN 16247 ist ein wichtiges Instrument, um Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung der Energiekosten festzustellen. Durch die Ermittlung, wo in alsterarbeit wieviel Energie verbraucht wird, wird gleichzeitig erkennbar, an welchen Stellen Einsparpotenziale bestehen können. Die Ergebnisse der Auswertung tragen zur Optimierung der Energieeffizienz bei.

 

 

Kontakt

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Foto von Sabine Zielasko

Sabine Zielasko
Prokuristin & Bereichsleitung Qualitätsmanagement
Elisabeth-Flügge-Straße 10
22337 Hamburg
Telefon 0 40.50 77 34 88
Fax 0 40.50 77 38 56
E-Mail